Donnerstag, 25. Mai 2017

Modekauf der Woche - Gemustertes Longshirt / Patterned Longshirt

Neulich bei C&A fiel mir dieses tolle Teil auf. Als ich es in Händen hielt grübelte ich, ob dies nun ein Longshirt oder doch ein Minik-Kleid ist. Auf mein Nachfragen bei einer der Verkäuferinnen bekam ich zur Antwort, daß man es "sowohl als auch..." tragen könnte. Und ich sollte doch gleich mal dazu "...noch diese tolle Leggings anprobieren." "Nein danke..." war meine Antwort - Leggings habe ich schon genug.

Tja, ist es nun ein Longshirt oder Mini-Kleid? Das könnt ihr entscheiden, wenn ich euch in einem späteren Beitrag eine Mode-Kombi vorstelle.

Im nächsten Beitrag berichte ich über meinen gestrigen Ausflug, wobei ich dieses tolle Stück schon getragen habe.

Wo gekauft: C&A
Größe: 42
Preis: 24,50 €








Montag, 22. Mai 2017

Vom Mann zur Frau in 12 Schritten / Man-to-Woman in 12 steps

Jeder kennt den Spruch "Wer schön sein will, muß leiden.", jedoch geht mir das einen Schritt zu weit. Auf mich trifft eher folgendes zu: "Wer schön sein will, muß Zeit investieren." Daß die Verwandlung vom Mann zur Frau einiges an zeitintensiver Arbeit benötigt, sollen meine hier aufgeführten Schritte zeigen. Die Verwandlung zur Frau beginnt nicht erst im Kleiderschrank, sondern schon im Badezimmer.

Meine folgenden 12 Schritte zeigen, wie Mann zur Frau wird und was ich alles für ein damenhaftes Äußeres benötige:


Zuallererst steht die Rasur auf dem Plan: die Gesichtsrasur täglich, Ganzkörperrasur aller 5 Tage.

 Nach der Rasur folgt das Auftragen einer Bodylotion - das macht die Haut so schön zart.

Nun folgt das nervigste: das Auftragen einer Foundation. Die benötigt man zum Abdecken des Bartschattens. "Nervig" deshalb, da dieses Abdecken zuweilen recht schwierig ausfällt.


Da es schwierig ist eine Foundation zu finden die genau dem Hautteint entspricht, nutze ich dieses Puder um den Gesichtsteint auszugleichen. Mit ein paar wenigen Pinselstrichen erreiche ich dies. 

Um die Augenpartie zu betonen, beginne ich immer mit dem Auftragen des Lidschattens.

Den Kajal nutze ich, um den Wimpernrand nachzuziehen.

Um die Augenbrauen dunkler erscheinen zu lassen, nutze ich eigentlich Make Up für Smokey Eyes. Wie ihr auf meinem Bild sehen könnt, nehme ich dazu einen sehr kleinen Pinsel, nehme damit ganz zart die Farbe auf und betone damit die Brauen.

Die Wimpern werden mit Mascara nachgezogen.

Rouge ist ein hervorragendes Utensil, um die Wangen hervorzuheben. Ein paar Pinselstrich und voila, es ist geschafft.

Danach trage ich entweder Lipglos oder Lippenstifft auf.

Als einer der letzten Schritte folgt bei mir das Lackieren der Nägel.

Abschließend wird noch ein sehr femininer Tuft auf den Körper versprüht.

Am Ende des Tages:
Am Abend folgt dann das Abschminken des Make Ups.

Samstag, 20. Mai 2017

MoW - Transen und Frauenfreundschaften





Wenn ihr euch jetzt fragt, warum wir dieses Thema nicht nur "Freundschaften" genannt haben, dann ist das leicht zu erklären: für uns Transen sind Freundschaften zur Damenwelt etwas besonderes! Sich mit den "Herren der Schöpfung" zu unterhalten bietet auch den ein oder anderen Anreiz, dennoch sprechen wir Transen gern über andere Dinge, die für Männer sicherlich weniger Unterhaltungswert bieten - oder finden Jungs es interessant etwas über den neuesten Lippenstift zu erfahren?
Wie dem auch sei, ich als Transe fühle mich unter Frauen einfach wohler, was wahrscheinlich auch daran liegt , da Frauen ein größeres Verständnis für Transen aufbringen. Frauen verstehen es nur zu gut, daß man eine von "ihnen" sein möchte, was ich auch immer aus den Gesprächen meiner Mädels-Clique heraushöre.

Ein anderer Grund warum ich als Transe meine Zeit lieber mit Frauen verbringe ist ein ganz simpler: man teilt ganz einfach die selben Interessen. Zudem bin ich mir auch ziemlich sicher, daß die Frauen es zu schätzen wissen, was wir Transen alles auf uns nehmen, um wie ein Frau wahrgenommen zu werden. Und wenn wir Mädels dann zusammen sitzen und ich das ein oder andere Kompliment über mein Styling oder mein Outfit bekomme weiß ich, daß ich für mich in meiner "Wunschwelt" angekommen bin.

Bei allem Enthusiasmus für "Frauenfreundschaften" soll es aber nicht so verstanden werden, daß man täglich den Kontakt zu den Freundinnen sucht - denn über was soll denn da immer gesprochen werden? Ich finde, daß Abstand einer Freundschaft auch ganz gut tut. Mädelsabende sind etwas sehr schönes, nur sollten sie mit etwas Abstand begangen werden. So macht der Austausch von Neuem einfach mehr Spaß. Zudem trifft man sich ja manchmal auch unter der Woche mit der ein oder anderen Freundin entweder zum Shoppen, oder jetzt wenn es wieder wärmer wird, zum Eisessen.



Frauenfreundschaften gehören sicherlich zu den schönsten und wichtigsten Dingen im Leben einer Transe. Freundschaften sind ja grundsätzlich so wichtig und das Salz in der Suppe des Lebens. Eine Frauenfreundschaft hat für uns aber eine ganz besondere Bedeutung. Zum einen suchen wir, die wir ja selber gerne Frau wären oder zumindest wie eine Frau wahrgenommen werden wollen, die Akzeptanz von „richtigen“ Frauen. Vor allem aber haben wir oft ähnliche oder gleiche Interessen, Leidenschaften und Einstellungen wie Frauen und wollen wir mit ihnen plaudern, Spaß haben, Shoppen gehen, aber auch die Sorgen teilen, ein Ohr für ihre Probleme haben oder unsere Nöte erzählen können. Ist es nicht wunderschön, einen lustigen Mädelsabend zu genießen und über Make-Up, Klamotten oder Beziehungen zu tratschen? Ich liebe solche Abende, bei denen man mit einer lieben Freundin über die passende Lidschattenfarbe oder die richtige Rocklänge diskutiert und es ist für mich das schönste Kompliment, wenn ich dabei einfach als Nadine wahrgenommen werde …
                      

Donnerstag, 18. Mai 2017

Modekauf der Woche - Silberne Panty

Gestern kam mein Freund zu mir und brachte eine kleine Überraschung für mich mit. Schön verpackt und recht leicht überreichte er mir ein Geschenk und ich grübelte, was das wohl sein könnte. Und tata, es ist eine silberfarbene Panty. Das ist noch nichts besonderes, sondern der Aufdruck darauf - JENNIFER. Er sagte, daß er die Panty bei New Yorker gesehen hat und er sie wegen dem Aufdruck unbedingt mir kaufen wollte - ist er nicht süß...! Für dieses schöne Geschenk gab´s dann auch von mir einen besonderen Kuss...;-)

Dieses Mal war es kein "Modekauf der Woche", sondern ein "Mode-Geschenk der Woche".

Wo gekauft: New Yorker
Größe: L
Preis: ???









Dienstag, 16. Mai 2017

Chic außer Haus - Klassischer Chic / Just classical

Wie ich euch letztens versprochen habe, zeige ich euch heute eine Rock-Kombi zu meinem Kragenshirt.

Übrigens: wie gefällt euch meine neue Frisur?















Alternative Mode-Kombi:


Freitag, 12. Mai 2017

Chic außer Haus - Funkelndes Gold / Golden sparkle

Wie schon versprochen, macht das Shirt angezogen und in einer Modi-Kombi viel mehr her und vor allem sieht man jetzt das schöne Funkeln. Ich liebe dieses Shirt und sieht mit der Stretch-Jeans einfach traumhaft schön aus. Demnächst folgt noch eine Kombi mit einem Rock.