Dienstag, 21. Februar 2017

Chic außer Haus - Goldenes Schmuckstück / Different ways to wear a handbag

Nachdem ich euch in meinem vorigen Post meine neue goldene Handtasche im Detail vorgestellt habe, möchte ich euch heute Bilder von mir und der Handtasche zeigen. Wie ihr auf meinen Bildern sehen werdet, kann man die Tasche auf viele Arten tragen:

- als Clutch (ohne Träger)
- mit langen Träger als normale Handtasche
- den Träger halbiert, dabei als Täschchen in der Hand, über der Schulter   oder in der Armbeuge
- an einem Gürtel befestigt, wobei man die Hände so immer frei hat


Für diese erste Bilderreihe habe ich mich für ein Kleid (und somit Abendgarderobe) entschieden. Mir gefällt die Kombination aus elegantem Kleid und der goldenen Handtasche, wobei mir jede der Trage-Varianten sehr passend erscheint. Zudem bin ich schon gespannt, wie die Tasche zu normaler Alltagskleidung aussehen wird. Aber solch eine Bilderstrecke werde ich erst demnächst auf meinem Blog zeigen.



























Samstag, 18. Februar 2017

Accessoires - Goldene Handtasche-Clutch / Golden Handbag-Clutch

Ich komme gerade vom Second Hand-Laden "ReSales" zurück und habe dort diese traumhaft schöne Handtasche gefunden - dieser goldene Schimmer der Tasche ist mir dort sofort ins Auge gesprungen. Durch ihr schickes Design wirkt die Tasche sehr edel und wie ich finde, ist das eine perfekte Abend- bzw. Ausgehtasche.

Das raffinierte daran ist, daß man sie sowohl als ganz normale Abendtasche (mit Träger) oder als Clutch tragen kann. Dazu kann man den Träger ganz leicht in der Tasche abnehmen. Im Übrigen hat die Tasche die Maße 20 cm x 10 cm. Sie erscheint sehr kompakt und bietet im Inneren drei einzelne Fächer - eins davon hat einen Reißverschluß, super schön für eine Geldbörse, bsw. Und bei einem Preis von 2,95 € musste ich sie sofort kaufen.

Ich bin gerade richtig aufgeregt und wollte euch unbedingt diese neue "Errungenschaft" zeigen. Deshalb fand ich auch nicht die Zeit Bilder von mir und der Tasche zu machen. Stattdessen wollte ich sie euch einfach mal nur im Detail vorstellen.

In meinem nächsten Post auf meinem Blog, werde ich euch zeigen, wie die Tasche an mir aussieht - ich hoffe, daß ihr darauf schon sehr gespannt seit.











Mittwoch, 15. Februar 2017

Unterwegs - Jennifer´s Tag / Jennifer´s Day


Wenn ich diesem Post den Titel "Jennifer´s Tag" gegeben habe, dann könnt Ihr euch sicher vorstellen, daß sich an diesem Tag alles nur um mich, mich, mich gedreht hat...;-) Hierbei war ich fast den ganzen Tag auf den Beinen und habe somit einiges gesehen und erlebt. Deshalb teile ich diesen Beitrag mal wieder in drei Kategorien - angefangen mit...

Relaxen:
Meinen Ausflug begann ich am Vormittag und genoss die morgendlichen Sonnenstrahlen im Park. Dem freundlichen Wetter zum Dank, konnte ich einen Rock tragen und musste bei der Sonne sogar auf eine Sonnenbrille zurückgreifen. Diesen Tag im Park, bei all der Ruhe, zu beginnen war traumhaft schön. Gegen Mittag nahm ich im parkeigenen Kiosk einen kleinen Imbiß zu mir und machte mich danach auf den Weg zu meiner nächsten "Station".

 
Dieser Regenbogen ist schon ein Bild wert, oder?

Die Sonne schien wirklich hell an diesem Tag.

Blickdichte Strumpfhose (60 DEN) von ERGEE im Farbton "Kaffee".

Unterwegs im Park.

Toller Platz zum Entspannen.


Wann kommt nur mein Mittagessen?


Spazieren:
Mit dem Auto fuhr ich dann nach Plauen, besser gesagt zum Bärenstein. Der Bärenstein ist ein Gebiet, daß sich um den Oberen Bahnhof in Plauen erstreckt - ein groß angelegter Park. Auf gut ausgebauten Wegen kann man sehr schön spazieren und diverse Bänke laden zum Verweilen ein. Ganz oben des Parks gibt es noch den Bärensteinturm - auf diesen bin ich aber nicht gegangen, war dort oben schon sehr oft. Stattdessen habe ich ein Denkmal betreffend eines Kometen (der immer "mal wieder" an der Erde vorbei fliegt) bewundert.

Blick vom Bärenstein zum Oberen Bahnhof.

Hier kommt die Jennifer gestöckelt...;-)

Ein anderer Blick vom Bärenstein - dieses Mal Richtung Zentrum.

Ein kleiner Schnappschuß mit dem Kometen-Denkmal im Hintergrund.

Shopping:
Die Nachmittagsstunden gehörten dann ganz dem Shopping. Auf meiner Tour besuchte ich unter anderen den KiK, DM-Markt und den Modepark Röther in einem Einkaufscenter. Ehrlich gesagt, war ich nicht wirklich auf der Suche nach bestimmter Mode, weshalb sich mein Einkauf an diesem Tage auch sehr gering hielt. Zudem fiel mir auch beim Shoppen nichts ins Auge, das ich unbedingt gebraucht hätte.

Einen kleinen Dank möchte ich dann noch an Annette Kröster-Brinkmann ausrichten. Sie ist eine Mitarbeiterin des Modepark Röther und hat auf meine Bitte hin die tollen Aufnahmen von mir beim Shoppen gemacht. Danke, daß das so super geklappt hat.
 
Mein bescheidener Einkauf des Tages: Strumpfhose und Fein-Kniestrümpfe aus dem KiK und Labello vom DM-Markt.

Toller Mantel - leider nicht meine Größe...;-(

Schauen nach neuer Mode im Modepark Röther.

Leider habe ich auch hier nix für mich gefunden, hmmm....


 Mode, Mode, Mode - so weit das Auge blickt.

HINWEIS: Dies ist ein Beitrag aus der Kategorie "Sommer-Serie"